Swiss Pilot werden

Erfahrungsbericht SWISS bei VIMANA

Zu meiner Person:

Mein Name ist Paul, ich bin 21 Jahre alt und ich wollte schon seit meiner Grundschulzeit Pilot werden. Mein erster Versuch war dann natürlich bei der Lufthansa aber dort war leider nach der BU schon Endstation. Das war natürlich eine große Enttäuschung aber ich habe dann meinen Mut nochmals zusammen genommen und mich noch bei der SWISS in der Schweiz beworben.

Ich hatte Anfang November letzten Jahres meine erste Stufe und habe sie glücklicherweise bestanden. So ging es dann auch weiter bis ich vor der letzten Stufe-dem Interview-stand.

Ich wollte mich wirklich bestmöglichst auf dieses Interview vorbereiten und deshalb habe ich mich für ein Seminar bei VIMANA entschieden.

Die Hauptgründe für mich waren hierbei, dass ich kaum Interview-Erfahrung hatte, dass ich mich bestmöglichst vorbereiten wollte und dass ich wirklich alles für meinen Berufstraum tun wollte.

Das Seminar:

Das Interview-Seminar fand in einem modernen Bürogebäude in der Innenstadt von Regensburg statt.

Ich wurde sehr nett von dem VIMANA-Team (ein Verkehrspilot sowie eine Psychologin) begrüßt und mir wurde der Ablauf des Seminars erklärt:

I  Interview: Dieses soll so echt wie möglich sein. Das heißt mir wurde gesagt, dass ich mir vorstellen soll ich sei nun in Zürich und gleich hole mich der Auswahlkapitän mit der Psychologin ab und dann beginnt das Interview. Die Länge des Interviews würde sich danach richten wie meine Antworten aussehen würden. Das heißt, wenn man bei vielen Antworten „nachbohren“ müsste oder der Antwort noch ein paar Details fehlen würde es länger dauern.

II Nachbesprechung: Nach dem Interview würde man dann alle Fragen und Antworten nochmals durchgehen und besprechen.

Dann ging es auch schon los…

Das Interview

Swiss Pilot werden(Kurz zur Info: Ich habe die Aspekte, die mir bei dem Training sehr gut gefallen haben dick markiert)

Ich wurde mit den Worten „Jetzt nehmen sie bitte nochmals kurz draußen Platz. Wir holen sie dann gleich ab.“ nochmals auf die Sitzgelegenheiten vor dem Büro gewiesen. Wenn man dann dort sitzt habe ich eine echte Anspannung wie vor einem echten Interview gespürt. Ich war wirklich aufgeregt was mich jetzt wohl erwartet!

Genau in diesem Moment hat sich dann die Tür geöffnet und ich wurde herein gebeten. Das VIMANA-Team stellte sich als ein Auswahlkapitän und eine Psychologin der SWISS vor. Kurz nachdem ich mich gesetzt hatte habe ich die laufende Kamera bemerkt. Das steigerte meine Nervosität nochmals und ich fühlte mich wirklich wie in einem echten Interview.

Die ersten Fragen dienten dem Kennenlernen aber dann ging es auch schon in den persönlichen Bereich. Es waren teils auch wirklich schwierige Fragen über die ich mir davor eigentlich noch gar keine Gedanken gemacht habe.

Der nächste Themenbereich war dann die Technik. Als ich gefragt wurde wie denn eine Digitalkamera genau funktioniert musste ich passen und ich merkte wie der „SWISS-Auswahlkapitän“ etwas mürrisch schaute und sich dies notierte. Ich versuchte aber wirklich ruhig zu bleiben und gab offen zu, dass ich es nicht weiß.

Später kam dann auch die Frage warum ich bei der Lufthansa durchgefallen bin. Ich habe dann erzählt, dass ich mir nach der BU nochmals ein Feedback geholt habe und dass es nur am Englischtest lag. Daraufhin kam dann gleich die Frage: „Ich hoffe da hat sich aber seitdem etwas verbessert?“ Ich habe dann ehrlicherweise geantwortet, dass ich nach meiner BU nochmals ein Englisch-Auffrischungskurs bei der Volkshochschule gemacht habe, 2 Englisch-Bücher gelesen habe und viele Serien und Filme in Englisch gesehen habe. Das reichte aber noch nicht: Ich musste nun eine englische Piloten-Ansage machen, dass wir aufgrund von Wetterbedingungen zu einem Ausweichflughafen fliegen müssen. Das hat aber super geklappt.

Es kamen noch viele weitere Fragen zu den verschiedensten Themengebieten.

Dann war das Interview zu Ende.

Die Nachbesprechung

Nach kurzer Besprechung seitens des VIMANA-Teams wurde ich zur Nachbesprechung wieder hereingebeten. Die gespielte „interview-Atmospähre“ wurde aufgelöst und wir waren sofort wieder „per Du“.

Es wurden nochmals alle Fragen durchgegangen und meine Antworten besprochen. Es wurde auch gezeigt, dass hinter manchen Fragen eigentlich etwas ganz anderes steckt als man vermutet. Mit der Kamera wurde dazu gezeigt wie meine Körpersprache während des Interviews aussah.

Was mir bei der Nachbesprechung gang besonders gefallen hat war, dass VIMAMA in meinen Augen nicht versucht jemanden zu formen sondern versucht die eigenen Stärken zu verbessern und man durch die Interview-Simulation versucht jemanden durch diese Erfahrung sicherer zu machen diese. Dazu werden im Interview Themen angesprochen über die (zumindestens ich)  noch nie nachgedacht haben. Zum Beispiel soll es ja beim sogenannten “Plan-B“ auch Parallelen zum Piloten-Beruf geben.

Das Fazit

Mir persönlich hat das Interview-Seminar eine riesengroße Erfahrung gegeben. Und diese Erfahrung nimmt man mit egal was passiert-auch wenn es mit dem Pilotenberuf nicht klappt und man sich nochmals woanders bewirbt-dort wird euch diese Erfahrung helfen.

Man lernt wirklich sehr viel über sich selbst. Über seine ganze Persönlichkeit. Auch diese Erkenntnis nimmt man von diesem Seminar mit.

Und worauf es eigentlich ankommt: Man fühlt sich wirklich gut vorbereitet für das Interview! Man kann vor dem „echten“ Termin nochmals über die Fragen nachdenken und sich eventuell nochmals Gedanken über manche Fragen oder Themen machen.

Natürlich suchen die Fluggesellschaften immer ihr eigenes „Profil“ und man kann und soll sich nicht verstellen aber VIMANA wird euch helfen euer Profil noch besser dazustellen!

Noch ganz kurz zur meiner Person: Ich konnte am SWISS-Interview leider nicht teilnehmen weil ich aufgrund eines minimalen Augenproblems nicht durch das Medical durchgekommen bin. Das war für mich auch ein riesengroßer Schock weil ich wirklich seit meiner Kindheit Pilot werden wollte!

Ich wünsche euch ganz viel Erfolg bei den Einstellungstest, egal ob bei Lufthansa, SWISS oder wo auch immer!

Und ich bedanke mich nochmals herzlichst bei VIMANA für das Interview-Training! Ich werde diese Erfahrung mitnehmen und bin sehr dankbar dafür!

Liebe Grüße, Paul